Atelierjournal

27.08.2020

Programmorganisation wegen Corona

26.08.2020

Die Eventjahre im Schaulager capramontes Rüfenacht + Alte Mosti Worb

2013 bis 2020

25.08.2020

Veranstaltungen im Schaulager capramontes

Lesungen und Konzerte

 

16.08.2020

Schaulagerprogramm 2020

15 Veranstaltungen in Rüfenacht
Die Anpassungen wegen der Corona-Krise

14.08.2020

Konzert SERENATA 14. August

29.07.2020

Heute in der Worber Post 7/2020

10.06.2020

Mein grüner Freund

28.05.2020

Absagen Worber Kultur

19.05.2020

Diverse Kräuter-Welten

09.05.2020

Zurück von Gimmelwald

04.05.2020

Die Kultur 2020 wird dünn gesät

03.05.2020

Am 13. Dezember 2015 auf facebook erklärt:

Kunst machen ist für mich eine Spielerei.
Es hat sich kein Stil ergeben.
Mit Stift, Meissel und Raspel. Habe querbeet vieles ausprobiert.

Immer mit Spass, Ironie und ...

Verkaufen: kaum  -  Verschenken: umso mehr.
Das nenne ich Kunst ohne Kommerz.

Ich nenne mich Materialpoet meiner selbstbiografischen Schutthalde.

Nun arbeite ich am Nachlass-Studium von mir und erarbeite entsprechende Dokumente
Auf dieser Webseite z.B.    die narzistischen Jahre
 

03.05.2020

Die Nachlassfrage: Diese Frage spielt sich auf der Lebenstrecke mit dem Werknachlass unweigerlich mal ins Spiel. Am besten man spielt damit - mit dem zukünftigen Nachlass. Die Entsorgungsregelung:

Organigramm der Entsorgung

1.1. Genügend Entsorgungskosten auf einem speziellen Bankkonto (Schuttmuldenkredit) bereitstellen

1.2. Das Werk ist katalogisiert und publiziert: Internetdokus, Prints, Bibliotheken, Sikart,
vieles ist schon im Freundeskreis

2. Flohmarktaktion vor der "Verschrottung"
2.1. Familienangehörige
2.2. Freundeskreis
2.3. Interessierte

3. Professionelle Räumung des restlichen Schaulagers
3.1. Brockenhaus
3.2. Schuttmuldenabfuhr, vorfinanziert mit dem Schuttmulden-Kredit (SpezKontoBank)

4. Unvorgesehene Ereignisse ...

02.05.2020

Kinderzeit

25.04.2020

Rüfenacht - Gümligen - Kretz

21.04.2020

Naturreservat Guggerseeli Rüfenacht



https://www.worb.ch/mitteilungendorf/950113

Ein Artikel von Andrea Widmer, Worb

15.04.2020

Trauern um Künstlerfreunde

13.04.2020

Ostermontag heute, das Objekt hat den 11. Geburtstag

mit der Widmung von Wale Kretz

14.03.2020

facebook Eintrag

14.03.2020

Konzert Scheideggerthree

12.03.2020

Nostalgiewanderung

29.02.2020

Gedenktag für Heidi Gassner

Du wärst jetzt 76

26.02.2020

Heute auf der Kulturseite der WorberPost

13.02.2020

Stadtbach-Teilwanderung von der Quelle bis Bachmätteli

Von 1956 bis 1968 in Bümpliz aufgewachsen.
Von der 2. Klasse weg bis Ende FEAM-Lehre.

17.01.2020

TypoObjekt WALTER CAPRA MONTES

03.01.2020

Zukunftunser statt Vaterunser

01.01.2020

Ein Neujahrswunsch

31.12.2019

Das Schaulagerlokal an Silvester 2019

 Bis 40 + Sitzplätze

30.12.2019

Silvestererklärung 2019

16.12.2019

Eventheft Nr. 3 / Archiv 47.3 - 2019

Das Dokument ist abgeschlossen und ist in 40 Exemplaren gedruckt
Erhalten die hier alle Aufgetretenen

Die Veranstaltungen 71 bis 85

15.12.2019

Eventheft Nr. 2 / Archiv 47.2 - 2017 bis 2018

Die Veranstaltungen 46 bis 70

14.12.2019

Eventheft Nr. 1 / Archiv 47 - 2013 bis 2017

Die Veranstaltungen 1 bis 45

13.12.2019

Konzert Border Affair

06.12.2019

Konzert MargotMargot

29.11.2019

Konzert FETTE DUETTE

27.11.2019

WorberPost Kulturseite

23.11.2019

Umgebungswanderung

08.11.2019

Konzert JazzNoEvil

Auf facebook veröffentlicht

01.11.2019

Liviana und Valentin Konzert Poesie und Leidenschaft

25.10.2019

Der Peter Lehner-Abend



18.10.2019

Domenico-Abend

13.10.2019

Sonntagsmatinee Kadensky Quartett

02.10.2019

Kulturseitenbeitrag der Worber Post 9/2019

Mittwoch, 25. September 2019

27.09.2019

Besuch der Itten-Ausstellung im KUMU Bern mit HUS und Lascaux



Diese Ausstellung ist ein absoluter Leistungsausweis des Vorkurs-Pädagogen Itten
mit den fast 300 gerahmten Pädagogik-Elementen in fortlaufender Folge

Das systemische Programm wurde von Walter Gropius geplant und mit ausgewählten Dozenten umgesetzt.
Itten wurde zu sehr esoterisch und schied nach ein paar Jahren aus:
Lässt sich aber mit Klee und Kadinsky gleichsetzen.

24.09.2019

Peter Lehner, 23.11.1922 - 23.12.1987, eine Hommage

Zeichnung (aus der Vorstellung)
Schulzeit 9. Klasse
Zeichnen bei Peter Lehner, 1962



2 Freunde von mir (einer fb, der andere nicht) bereiten sich auf eine komödiantische und wortsportliche  "Lesung" vor, die sie selber auch musikalisch-theatralisch vortragen werden.


Peter Lehner ist hier 37 jährig
im Skilager Schönried der Sek Bümpliz, Dezember 1959

21.09.2019

Konzert Hansruedi Egli

06.09.2019

Das Konzert "EVA plus project"

Mit Gina Rijkeboer, Gesang und
Peter Bögli, Gitarre

03.09.2019

Spätsommerabend in Rüfenacht

02.09.2019

Worber Post 8 / 2019, Ankündigung auf der Kulturseite

28. August 2019

30.08.2019

Konzert TrioArt+

 

29.08.2019

Nun habe ich wieder Ruhe im Gebiss

Auslage (Stilleben) auf dem Telefontisch:
Das Loch im verdorrten Rebenblatt hatte das grüne Heupferd rausgefressen
Zitterspinnen, Tochter und Mutter, tot
Stockzahn, heute (Donnerstag 13:30) extrahiert ohne Betäubungsspritze überstanden

25.08.2019

Konzert von AlmaBird

02.08.2019

Retrospektive Roger Bertsch Worb

Meine Besuche mit Walter und Jeanine Kretz

28.07.2019

Koronares Komplettieren



Eine plastische Herzergänzung
Ein Feldstein 2014
Weisser Plastilin
mit eigenen Herz-Strömen verbunden...

17.07.2019

Labium Tangram, ein Geschichtsbrief

15.07.2019

Verschenkungsaktion 2015 -2019, von Konzept 21 ist abgeschlossen

Labium Tangram
Konzept 21

Die Aktion ist beendet

11.07.2019

La Sarine / Corpataux / Kloster Hauterive FR - Wanderungseindrücke

08.06.2019

Der Tote vom Zibelemärit, Lesung und Konzert

06.06.2019

Facebookseite

18.05.2019

Christine Lauterburg "Judihui" am 17. Mai 2019

Solokonzert

25.03.2019

Konzert Kadensky Quartett

20.03.2019

Kunsthalle Bern besucht am 20. März 2019, 11 Uhr

mit Paul Ott (P. Lascaux) und Hans Ueli Siegenthaler (HUS)

Meine Wiederbegegnung mit dem "Eisengestell" von Isa Genzken, das zuständig wird für die Steigerung eines Objektes, seines Zeichens eigentlich eines bedeutungslosen "Abfalls" aus dem Normal-Alltag, das hier auf dem Podest "Eisengestell" zum Kunstobjekt erklärt wird. Und was soll es mir sagen?
Hier ein Betonrelikt eines Rückbaues.
Statt in einer Depotgrube entsorgt,
zelebriert auf dem Eisengestell.
Das Pissoir von Man Ray lässt grüssen.

Warum für mich eine Wiederbegegnung?
Ich habe dutzende kleinerer Arbeiten von mir in ebenso wirkungsvoller wirkende Präsentationen bringen wollen.
Das sah ich hier und es hat mich heute wieder bestätigt in meiner Auffassung.



Ich habe zwar dabei völlig andere Botschaften aufgepackt, als es Frau Genzken einfällt.

Meine "künstlerischen Intentionen" haben primär biografisch-dokumentierenden Charakter.
Eine völlig kommerz- und stil-befreite
Produktion.
Dank einem Pädagogenjob überlebensfähig sein können und in Rente gehen!

Die flankierende Atelierarbeit auch als eine gestalterisch-kreative Trainingsebene nutzen.

Ohne jegliche Ambition auf Verbindungen zu weltumspannenden Service-Kunst-Clubs.

Frau Genzken muss über ein oberfinanzkräftiges Umfeld verfügen können, um beste Modellbauer bezahlen und beschäftigen zu können.
Diese Modelle haben mich weit mehr beeindruckt als ihre "Kunst am Bau"-Interventionen.

Ein Bildkommentar auf facebook
Die Bilder: Hans Ueli Siegenthaler und Paul Ott

Anschliessender Besuch im Alpinen Museum

19.03.2019

Danksagung zur Vollendung meines 72. Lebensjahres

18.03.2019

Fake von Röfe Fellair

auf facebook veröffentlicht

14.03.2019

18. März 2019 = 72. Geburtstag



04.03.2019

Aktuelles auf facebook

.

08.02.2019

Ein Egger-Bier spezial, mit Spiegelung in Worb bei Dragon

Nach dem coop-Einkauf

17.01.2019

Auslegordnung meiner Publikationen 1979 bis 2019

11.01.2019

Meine 13 Ateliers ab 1963

07.01.2019

Grün seit Geburt

06.01.2019

Glaubensbekenntnis

22.12.2018

Fünf Fragen

20.12.2018

Lebensweg in 4 Sätzen

15.12.2018

Konzert Fette Duette 2018

01.12.2018

Konzert NoEvil 2018

27.11.2018

Tod der Sonnen-Esche und des Sonnen-Nussbaumes

Ich trauere um diese Bäume, die jetzt für diese Überbauung ihr Leben liessen

23.11.2018

Rückbau Sonnenareal Rüfenacht

Album auf facebook

21.11.2018

Rückeroberung der Natur und Kulturdenkmal in Rüfenacht

Bilderstrecken Sommer 2013

     

16.11.2018

Murielle Kälin Lesung

07.11.2018

Das Atelier1 im September 2017

02.11.2018

ArcheNOah-Vertretungen

Die 41 Auserwählten inklusive mich

:

26.10.2018

Konzert Andy Trinkler & Border Affair, feat. Ursi Moser

19.10.2018

Christoph N. Fuhrer zeichnet, zeigt und liest

02.10.2018

Kadenskyalbum vom 30. September 2018

30.09.2018

Konzertmatinee Kadensky

22.09.2018

Konzert TrioArt und Vernissage

21.09.2018

Konzert Trio Art

16.09.2018

Kultursommer Radieslihof Worb

Die 4 aufgeführten Kunstschaffenden:
Julie Mader, Eva Allemann,
Toni Parpan, capramontes

C.G.Jung-Brunnen (ein capramontes-Objekt) im alten Radieslihof-Hühnerstall

10.09.2018

Die Ausstellungsliste Arche NO ah

09.09.2018

Der Katalog zu Arche NO ah

08.09.2018

Die Ausstellung "Arche NO ah" ist fertig gebaut


Wand 1

Wand 2



Vernissage am Freitag, 21. September 2018 um 19Uhr30 mit dem Konzert des Trio Art

26.08.2018

Wer war schon mal alles bei mir auf der Bühne in Rüfenacht?

nun alphabetisch aufgelistet und korrigiert (am 04.05.2018)

25.08.2018

Mini Kunst

Mini Kunst = Meine Kunst
Mini Kunst = Kleine Kunst

Die Kunstsammlung capramontes


24.08.2018

Ich bin ein Selbstsammler

19.07.2018

Nochmals Simmental

17.07.2018

HUS im Simmental

15.07.2018

2 mal Kultur in Zürich - 3 Stunden Reisezeit insgesamt

15.06.2018

Album Lyrik Jazz

Album von Nelly Puigventos

25.05.2018

RitaRuthRes: poesia e musica

19.04.2018

Bei Ruth Burri in Seftigen mit Paul Ott

[1] [2] Weiter